STORIES

UNSERE

PARTNER


Wir sind stolz, Ihnen hier unsere Partner nennen zu dürfen, die unsere Produkte bereits erfolgreich einsetzen und unterstützen. Wenn Sie mehr Informationen über unsere Referenzen haben möchten, klicken Sie einfach auf das Firmenlogo. Sie werden dann automatisch auf die Seite unseres jeweiligen Partners weitergeleitet.


wohnen&WärmeLive

Wohnen und Wärme live


Ein Nachrüstset für bereits installierte Öfen sorgt für sicheres Einhalten der Emissionsgrenzwerte auch nach Erreichen der Austauschfrist.
Die Herren Meier und Hoferecht lernten sich auf der Messe ISH 2019 in Frankfurt kennen. Herr Meier von der Firma Wohnen und Wärme Live besuchte den Blue Fire Messestand in der Halle 9.2 in Frankfurt. Schnell wurde über ein mögliches Nachrüstset für im Markt befindliche Öfen
der Firma KAGO gesprochen. Herr Meier versorgt mit seiner Firma Wohnen und Wärme Live nämlich die Kunden der Firma KAGO mit Ersatzteilen jeglicher Art. Der Kamineinsatz Garanta 600er Serie wurde als erstes Projekt festgelegt. Mehrmals wurden Skizzen und technische Zeichnungen bez. eines Haltesystems mit integriertem Bypass ausgetauscht, bis schließlich der finale Entwurf feststand. Das System wurde einer Typenprüfung unterzogen und ist ab Herbst 2019 für die Kunden erhältlich. Durch das typengeprüfte Nachrüstset mit Blue Fire Katalysatoren können die Grenzwerte für CO und Staub sicher unterschritten werden und die vertraute Feuerung kann über viele weitere Jahre genutzt werden ohne, dass diese ausgetauscht werden müsste. Dadurch lassen sich Kosten und Ressourcen einsparen und die Umwelt wird nicht nur durch die Emissionsminderung geschont. Wir sind schon sehr gespannt auf weitere Projekte zusammen mit der Firma Wohnen und Wärme Live und wünschen tollen Erfolg mit dem Nachrüst-Set für die Garanta 600er Serie.
Zur Produktübersicht

BRUNNER


Eine umfassende Testphase über 4 Jahre bestätigt die Partnerschaft von BRUNNER und Blue Fire und hat das gegenseitige Vertrauen nachhaltig gestärkt
Wenn Menschen zusammenkommen, die Visionen miteinander teilen, führt dies, wie hier beschrieben, zu einem erfolgreichen und nachhaltigen Projektergebnis. Seit dem Jahr 2016 arbeiten die Firmen Ulrich BRUNNER GmbH und die Blue Fire GmbH zusammen. Vor 4 Jahren hat sich die Firma BRUNNER entschlossen, die in der Kundenausstellung installierte Feuerung mit Blue Fire Katalysatoren auszustatten. Auf Basis der Nennwärmeleistung haben die Blue Fire-Ingenieure errechnet, dass 5 Standardkatalysatoren mit den Abmessungen von jeweils 155 mm x 120 mm x 18 mm in die Feuerung integriert werden müssen.
Brunmner
Die Entwicklungsingenieure bei BRUNNER haben die gemeinsam festgelegten Rahmenbedingungen hervorragend umgesetzt und die Blue Fire Katalysatoren in den Brennraum der Feuerung integriert. So versorgt dieser Stil-Kamin den gesamten Ausstellungsbereich mit Wärme. Seit 2016 tut er dies, dank der Blue Fire Katalysatoren, noch emissionsärmer. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit beider Firmen und die ausgezeichnete Qualität und Langzeitstabilität der Blue Fire Katalysatoren führten nun dazu, dass die Firma Ulrich BRUNNER GmbH das erste Gerät der Panorama-Baureihe in Serie mit Blue Fire Katalysatoren ausstattet. Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte zusammen mit der Firma Ulrich BRUNNER GmbH und wünschen einen guten Erfolg mit der attraktiven Panorama-Baureihe.

Zur Produktübersicht
Oranier-Kaminofen-e1507306862656

ORANIER


Auf dem werkseigenen Prüfstand der Oranier Heiztechnik GmbH wurden die Blue Fire Katalysatoren ausgiebig getestet. Daraus ist eine feste Partnerschaft zwischen Oranier und Blue Fire entstanden.
Seit einigen Jahren arbeiten die beiden Firmen Oranier Heiztechnik GmbH und Blue Fire GmbH zusammen. In der beidseitigen Zusammenarbeit wurden bei Fa. Oranier die ersten Test mit Blue Fire Katalysatoren gestartet. Die Ingenieure aus beiden Firmen haben sich bezüglich Funktion der Feuerung und der Art und Weise der Integration der Blue Fire Katalysatoren intensiv ausgetauscht
Die Tests liefen positiv sodass nun einige Feuerungen der Fa. Oranier Heiztechnik GmbH mit Blue Fire Katalysatoren ausgerüstet werden. Insbesondere bei Feuerungen mit großen Glasanteilen konnten sehr gute Minderungen der CO-Emissionen erreicht werden. Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte zusammen mit der Firma Oranier Heiztechnik GmbH und wünschen maximalen Erfolg mit den gemeinsam umgesetzten Projekten.
Zur Produktübersicht

LEDA


Die erste Serienanwendung von Blue Fire Katalysatoren in einem Kaminofen kommt durch eine mehrjährige Zusammenarbeit sowie durch die räumliche Nähe mit der Firma LEDA zustande.
LEDA LOGO Original
Weitreichende Entscheidungen brauchen einen gründlichen Vorlauf, um sichere und erfolgreiche Produkte zu entwickeln. Nach dieser Devise sind wir bei der Zusammenarbeit mit der Firma LEDA Werk GmbH & Co. KG vorgegangen und arbeiten nun bereits seit dem Herbst 2015 intensiv zusammen. Um die Produkte und die Technologien der Firma LEDA zu verstehen fanden mehrfache Treffen vor Ort statt. Die räumliche Nähe bei uns im Norden macht dies problemlos und schnell möglich. Für die erste Serienanwendung der Blue Fire Katalysatoren wurde der LEDA CORNA tec von unserem Kunden ausgewählt. Die Blue Fire Ingenieure haben die Entwicklungsabteilung der Firma LEDA bei der Integration der Blue Fire Katalysatoren in den Brennraum des CORNA tec unterstützt. Herausgekommen ist ein sehr moderner Kaminofen, der besonders für gut gedämmte Einfamilienhäuser geeignet ist. Mit einer Nennleistung von nur 3 kW wurde er speziell für diesen Anwendungsfall entwickelt. Um eine Feuerung mit geringer Nennwärmeleistung, mit ansprechendem Feuerbild und sehr geringen Emissionen entwickeln zu können, hat LEDA auf die Katalysatoren von Blue Fire gesetzt. Auf ihrem hauseigenen Prüfstand konnten die guten Ergebnisse bestätigt werden. Besonders bedanken möchten wir uns bei der Firma LEDA für die Unterstützung mit einem Schnittmodell des CORNA tec, das wir auf unserem Messestand während der Weltleitmesse ISH in Frankfurt, im Frühjahr 2019 mit unseren Blue Fire Katalysatoren präsentieren durften. Die ISH 2019 war unser erster Messeauftritt, der für Blue Fire sehr erfolgreich verlief. Zwischenzeitlich hat der CORNA tec ein rundes Schwestermodell mit Namen PEPPA tec bekommen. Auch in diesem Modell sind die Katalysatoren von Blue Fire direkt in den Brennraumintegriert worden. Die Entwicklung geht weiter und wir sind gespannt auf neue Projekte, die wir zusammen mit der Firma LEDA Werk GmbH & Co. KG in Angriff nehmen werden.

Zur Produktübersicht
DROOFF_Logoklein

DROOFF


Der erste Kaminofen, der in Deutschland mit dem Ökologo Blauer Engel ausgezeichnet wurde, wird von der Firma Drooff aus Brilon hergestellt. Selbstverständlich ist der Kaminofen Aprica 2 mit Blue Fire Katalysatoren ausgerüstet, um die anspruchsvollen Emissionsgrenzwerte des Blauen Engels sicher unterschreiten zu können.

Die Firmen Blue Fire und Drooff arbeiten bereits seit 2015 zusammen. Die Blue Fire Katalysatoren wurden in dieser Zeit in unterschiedlichen Kaminöfen der Firma Drooff getestet. Durch diese aufwendigen Tests konnten die optimalen Nutzungsbedingungen und die bestmögliche Platzierung für die Blue Fire Katalysatoren im jeweiligen Brennraum ermittelt werden. Die Ingenieure von Blue Fire haben bei der Dimensionierung der Katalysatoren sowie bei der Auslegung des Bypass-Systems unterstützt.
Bei der Integration von Blue Fire Katalysatoren im oberen Bereich des Brennraumes ist besonders darauf zu achten, den Bypass so auszulegen, dass dieser nicht im direkten Abgasstrom positioniert wird. Durch einen solchen Fehler würde der Wirkungsgrad der Blue Fire Katalysatoren erheblich gemindert und Abgas würde ohne Reaktion am Katalysator vorbeiströmen. Aufgrund der Erfahrungen der Firma Drooff aus den umfangreichen Tests mit den Blue Fire Katalysatoren wurde schließlich der Kaminofen Aprica 2 für die Zulassung nach dem Standard des Blauen Engels vorbereitet. Die in den Brennraum integrierten Blue Fire Katalysatoren haben die Aufgabe, die CO-Emissionen dauerhaft unterhalb von 500 mg/m3 Abgas zu halten. Für eine optimale Funktion der Blue Fire Katalysatoren ist die richtige Menge Sauerstoff notwendig, um die CO-Moleküle mit Sauerstoff zu CO2 zu oxidieren. Dafür sorgt die elektronische Abbrandsteuerung der Firma Drooff. Zu dem Gesamtpaket gehört noch ein elektrostatischer Staubabscheider, der auf der Schornsteinmündung montiert wird. Dieser sorgt für die Abscheidung der Stäube, die sich im Abgas befinden. Der so ausgerüstete Kaminofen Aprica 2 erfüllt die Anforderungen, die die Prüfkriterien des Blauen Engels stellen und er ist der erste Kaminofen in Deutschland, der diese Prüfung geschafft hat. Wir von Blue Fire sind sehr stolz, unsere Katalysatoren für diesen innovativen Kaminofen zu liefern. In Zukunft werden weitere Kaminöfen aus dem Haus Drooff mit Blue Fire Katalysatoren ausgestattet. Wir freuen uns schon jetzt auf diese spannenden Projekte und wünschen der Firma Drooff viel Erfolg mit dem Kaminofen Aprica 2.

BLUE FIRE SHOP